undefined Function "box_swo_paywall_counter".

Mit einer Kerze zu nah an der Gasflasche

Ein alkoholisierter Camper wird durch eine Stichflamme schwer verletzt.

THOMAS SPANHEL |

Ein folgenschwerer Unfall hat sich am Samstag auf dem Campingplatz in Westerheim ereignet. Als ein 64-jähriger Mann am frühen Abend die Gasflasche seines Campingherdes ausgetauscht und die vermeintlich leere Flasche im Vorraum seines Wohnwagens abgestellt hatte, war ihm offenbar entgangen, dass das Ventil der abgestellten Flaschen nicht ganz geschlossen war. Gegen 23 Uhr bemerkte er ein Zischen und kontrollierte das mit Hilfe einer Kerze. Dabei entzündete sich das ausströmende Gas und der alkoholisierte Camper wurde von einer Stichflamme getroffen. Schwer verletzt wurde er in ein Krankenhaus gebracht.  

undefined Function "box_swo_tabellen_get_tabledata_by_leokuerzel".
Zum Schluss

Warum man mit Energiesparlampen ...

Die modernen Glühlampen sind gut für die Umwelt, weil sie Energie sparen, aber schwierig zum Entsorgen.

Energiesparlampen schonen das Klima, weil sie viel weniger Strom verbrauchen als die alten Glühbirnen. Doch wenn sie zerbrechen, ist Vorsicht angesagt – vor allem, wenn sie Quecksilber enthalten. mehr

Studie: Meiste Reiche leben in ...

Weltweit gibt es immer mehr Millionäre. Auch in Deutschland steigt die Zahl der Reichen. Das geht aus einer Studie des Beratungsunternehmens Capgemini hervor. mehr

Mückenplage droht – ...

Wo kommt sie vor? Asiatische Tigermücke (Aedes albopictus).

Deutschland droht eine Stechmückenplage. Der Grund: das feuchtwarme Wetter. Experten bitten darum, Mücken zu fangen und einzusenden. mehr