Vermischtes

Auf dem Wackel band

Vom Nischen- zum Trend- zum Gesundheitssport: Slacklining. mehr

24. August 2017

Margot Robbie und Chris Hemsworth haben sich per Instagram für die "Ehe für alle" in ihrem Heimatland ausgesprochen. Foto: Nina Prommer

Hemsworth und Robbie für die "Ehe für alle"

Ehe für alle in Australien: Die Schauspieler Chris Hemsworth und Margot Robbie sprechen sich für dafür ein. mehr

George R.R. Martin hat nicht immer Zeit zum Fernsehen: Foto: Jose Mendez

George R.R. Martin schaut doch "Game of Thrones"

Verwirrung um "Game of Thrones"-Autor: George R.R. Martin hat klargestellt, dass er die Erfolgsserie schaut, deren Buchvorlage er geschrieben hat. mehr

Reese Witherspoon 2016 bei der Oscar-Verleihung. Foto: Mike Nelson

Hemsworth und Robbie sind für die "Ehe für alle"

Ehe für alle in Australien: Die Schauspieler Chris Hemsworth und Margot Robbie sprechen sich dafür aus. mehr

Der Ingenieur Walter Bruch entwickelte das PAL-System, das vor allem im Westen Anwendung fand. Foto: Roland Witschel

50 Jahre Farb-TV: Als das Fernsehen bunt wurde

Vor 50 Jahren gab Willy Brandt den Startschuss für das Farbfernsehen. Warum es am Anfang zu einer Panne kam, was die Technik mit Weltpolitik zu tun hatte und wie sich das Fernsehen in den folgenden fünf Jahrzehnten entwickelte. mehr

©Knumina Studios/Shutterstock.com

Trump: Seine Sicherheit bereitet dem FBI finanzielle Probleme

Manche finden Donald Trump ja zum Weglaufen. Inzwischen hat die Massenflucht auch diejenigen erfasst, die eigentlich für den Präsidenten ihr Leben riskieren sollten: seine Leibwächter. mehr

Eine eigene Show im ZDF: Michelle Hunziker.

Michelle Hunziker hat immer Lampenfieber

Michelle Hunziker spricht im Interview über ihre Schlagershow im ZDF, was sie von Helene Fischer hält und warum sie auf ein Comeback von „Wetten, dass ..?“ hofft. mehr

Eine Frau im Sturm am Hafen in Hongkong.

Taifun „Hato“ wütet in China: Mindestens drei Tote, viele Verletzte

Wirbelsturm „Hato“ hat Hongkong und Macau heimgesucht. Die bekannte Casino-Stadt traf es besonders hart: Drei Menschen starben, flächendeckend fiel der Strom aus. mehr

ARCHIV - Der Däne Peter Madsen steht am 30.04.2008 in Kopenhagen (Dänemark) in seinem U-Boot. Das im Privatbesitz befindliche U-Boot «Nautilus» ist vor der Küste der Hauptstadt Kopenhagen untergegangen. Madsen spricht von technischen Problemen. die polizei sagt es gebe Anzeichen, dass die «Nautilus» absichtlich versenkt wurde. An Board die schwedische Journalistin Kim Wall, von der seither jede Spur fehlt, bis am Uferstreifen der Insel Amager bei Kopenhagen eine Leiche, beziehungsweise Teile einer Leiche entdeckt werden. Die Polizei kann nicht bestätigen, dass es sich um den Körper von Kim Wall handelt. (zu dpa "Dänische Polizei untersucht rätselhaften Kriminalfall" vom 22.08.2017)

U-Boot-Krimi: Tote ist die vermisste Journalistin

DNA-Tests belegen: Die Tote in Dänemark ist die Journalistin Kim Wall, die seit einer Fahrt im U-Boot des Tüftlers Peter Madsen vermisst wurde. mehr

23. August 2017

Flaschenkind Elsa mit Pflegevater Saad Rose. Foto: Jens Büttner

Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt

Das Leben des Tigerbabys Elsa hing am seidenen Faden, nachdem es von seiner Mutter nicht angenommen worden war. Menschliche Pflege in einer Wohnung ersetzte Mutterliebe. Nun ist Elsa ein Jahr alt und Publikumsliebling. Sogar in einem Musikvideo war sie zu sehen. mehr

Das 17. Internationale Literaturfestival Berlin beginnt am 6. September und dauert zehn Tage. Foto: Sophia Kembowski

200 Autoren aus aller Welt zum Literaturfestival Berlin

Das Festival lockt mit vielen prominenten Namen. Zu ihnen gehören die türkische Schriftstellerin Elif Shafak, die in Italien lebende Amerikanerin Donna Leon oder auch Yasmina Reza aus Frankreich. mehr

Der russische Regisseur Kirill Serebrennikow 2015 in Stuttgart. Foto: Bernd Weissbrod

Behörden fordern Hausarrest für Serebrennikow

Der Theatermacher Kirill Serebrennikow steht in Moskau vor dem Haftrichter. "Lasst Kirill frei!" rufen Menschen im Gerichtssaal. Doch die russischen Behörden bleiben hart gegen den Künstler. mehr

In "Wozzeck" wird das Grauen des Ersten Weltkriegs als szenischer Hintergrund für die Dramaturgie genutzt. Foto: Neumayr/Leo

Salzburger Bilanz: Abseits der Kulinarik

Markus Hinterhäusers erste Saison als Intendant der Salzburger Festspiele war von hohen Erwartungen begleitet. Er bot ein spannungsgeladenes Programm, wobei Oper und Konzert mehr überzeugten als das Schauspiel. mehr

Prinz Harry (l) und Prinz William sprechen über ihre Mutter. Foto: Yui Mok

Söhne von Diana verurteilen Verhalten von Paparazzi

Vot 20 jahren starb Lady Diana bei einem Verkehrsunfall. WElchen Anteil an dem Unglück hatten die Sensationsreporter der Boulevardpresse? mehr

Armin Rohde fordert nach den Ausschreitungen von Charlottesville rhetorisches Aufrüsten gegen rechte Hetzer. Foto: Rainer Jensen

Armin Rohde fordert Einsatz gegen Rechte

Um ein ehrliches Wort ist der deutsche Schauspieler nie verlegen. Der anhaltenden Verschärfung der Gewalt will er mit starker Rhetorik begegnen. mehr

Menschenrechtsanwältin Amal Clooney und ihr Mann George setzen sich offen gegen Rechtsradikalismus ein. Foto: Jordan Strauss

Millionenspende von George Clooney und Frau Amal

Nach den Ausschreitungen von Charlottesville wenden sich mehr und mehr Prominente in den USA gegen Rassismus und Gewalt. Damit wollen sie ein sichtbares Zeichen gegen die Verrohung der Gesellschaft setzen. mehr

Vanessa Mai ist daheim alles andere als glamourös unterwegs. Foto: Christoph Schmidt

Vanessa Mai entspannt beim Putzen

Die Sängerin mag es privat gern heimelig. Vor Hausarbeit schreckt die 25-jährige nicht zurück. mehr

Dirigent Daniel Barenboim (m.) und die Staatskapelle Berlin 2017 bei einem Konzert in der Carnegie Hall in New York. Foto: Benjamin Petit

Berliner Dirigenten-Karussell dreht sich

Stühlerücken in Berlins Orchesterrepublik: Neue Chefdirigenten, eine sanierte Staatsoper und ein Abschied auf Raten. mehr

Mark Wahlberg 2016 bei der Europapremiere des Film 'Deepwater Horizon' in London. Foto: Will Oliver

Mark Wahlberg ist bestbezahlter Hollywood-Star

Früher hatte er keine Hosen an, heute macht er sich die Taschen voll: Ex-Unterwäschemodel Mark Wahlberg ist der Mega-Verdiener Hollywoods. Das schreibt das Branchenblatt "Forbes". mehr

Eingestürzt: Bewohner von Ischia an den Trümmern ihres Hauses. 

Ischia-Erdbeben: Zwei Tote, drei gerettete Kinder

Zwei Menschen sind bei dem Erdbeben gestorben, das die italienische Insel Ischia am Montagabend erschüttert hat. Drei Kinder wurden aus Trümmern gerettet. mehr

Foto: David J. Slater/Wiki Commons

Affige Angelegenheit: Selfie treibt Tierfotografen in den Ruin

Da laust einen doch der Affe: Ein Makake (Affe) macht ein hübsches Selfie von sich – und entfacht einen juristischen Streit um das Urheberrecht. mehr

Skistar Lindsey Vonn und Golfer Tiger Woods.

Nacktfotos von Lindsey Vonn im Netz aufgetaucht

Von US-Skistar Lindsey Vonn und ihrem Ex-Freund Golfer Tiger Woods kursieren intime Fotos im Netz. Ein Hacker hat die pikanten Bilder gestohlen. mehr

Ist Kim Walls Leiche gefunden?

Dänische Polizei entdeckt weiblichen Torso

Grausiger Fund im Fall der Journalistin, die in Dänemark nach einem U-Boot-Ausflug verschwand: Die Polizei entdeckte im Meer eine weibliche Leiche ohne Kopf, Arme und Beine. mehr

22. August 2017

Szene aus "Terror - Ihr Urteil" mit Lars Eidinger (l-r), Martina Gedeck, Florian David Fitz und Burghart Klaußner. Foto: Julia Terjung

Deutsche Produktionen für Goldene Rose nominiert

Die Goldene Rose, die früher einmal "Die Goldene Rose von Montreux" hieß, wird am 19. September in Berlin verliehen. mehr

Die Schauspielerin Margot Hielscher (2007). Foto: Ursula Düren

Margot Hielscher mit 97 Jahren gestorben

Schauspielerin, Sängerin, Kostümbildnerin und Talkerin: Margot Hielscher war eines der großen Bühnentalente des 20. Jahrhunderts. Nun starb sie im Alter von 97 Jahren. mehr

Ben Becker muss zahlen. Foto: Jens Kalaene

Ben Becker akzeptiert Strafbefehl

Der Schauspieler hat sich auf der Bühne vom Klicken einer Kamera gestört gefühlt und den Fotografen angegriffen. Das kostet ihn jetzt 3000 Euro Bußgeld. mehr

Turbulente Szenen auf der Theaterbühne mit den Schauspielern Fabio Romano (l-r) als Cecil Haversham, Flavio Dal Molin als Butler und Peter Zgraggen als Inspektor Carter. Foto: Markus Scholz

"Ein katastrophaler Theaterabend" begeistert die Hamburger

Auch Pleiten, Pech und Pannen können Spaß machen. Damit gespickt ist die britische Krimifarce "The Play That Goes Wrong", die im Hamburger St. Pauli Theater Premiere gefeiert hat. Körperlicher und verbaler Nonsens-Humor, vom Publikum mit viel Gelächter und Applaus honoriert. mehr

Komiker Jerry Lewis (r.) mit seinem langjährigen Freund und Filmpartner Dean Martin (undatierte Aufnahme). Foto: dpa

Jerry Lewis starb an Herzversagen

Als Grimassen-König hatte er jahrzehntelang Menschen auf der ganzen Welt zum Lachen gebracht. Jetzt ist der Komiker und Entertainer Jerry Lewis gestorben. Hollywood trauert um ein "Genie". mehr

undefined Function "box_swo_icony_flirttip".