Wirtschaft

Die Einträge "Zins" und "Bar" in einem Sparbuch: Die Volksbank Reutlingen verzichtet nun doch auf Strafzinsen. Foto: Daniel Karmann

Streit um Strafzinsen für Kleinsparer geht wohl vor Gericht

Eines ist klar: Wer mit seinem Girokonto im Minus ist, zahlt Zinsen an die Bank. Wer im Plus ist, bitteschön auch - so zumindest konnte man einen umstrittenen Preisaushang einer Volksbank interpretieren. Nun macht die Bank einen Rückzieher, zumindest teilweise. mehr

Ein Händler geht über das Parkett in der Börse in Frankfurt am Main und spiegelt sich dabei in einem Logo des Deutschen Aktienindexes (DAX). Foto: Fredrik von Erichsen

Dax schwächelt erneut - Euro-Auftrieb belastet

Der Dax hat erneut nachgegeben. Dabei passte sich der deutsche Leitindex den gesamten Tag über dem Auf und Ab des Euro an, der letztlich wieder spürbar in Richtung 1,14 US-Dollar stieg. mehr

BMW und Audi wollen bei der großen Nachrüstungsaktion die Motor-Software aktualisieren. Welche Fahrzeuge modernisiert werden, entscheiden die Hersteller. Foto: Christoph Schmidt/Symbolbild

BMW und Audi wollen Hunderttausende Diesel umrüsten

Fast sechs Millionen Euro-5-Diesel sind in Deutschland unterwegs. Auf Druck der bayerischen Landesregierung erklären sich BMW und Audi nun bereit, Hunderttausende Autos nachzurüsten. Der Ausstoß von Stickoxid soll verringert und die Debatte um Fahrverbote entschärft werden. mehr

Äußerungen von EZB-Präsident Mario Draghi stützen den Eurokurs. Foto: Oliver Berg

Euro steigt auf höchsten Stand seit einem Jahr

Der Euro ist auf den höchsten Stand seit gut einem Jahr gestiegen. Am späten Nachmittag kostete die Gemeinschaftswährung bis zu 1,1391 US-Dollar, so viel wie seit dem Brexit-Votum vor rund zwölf Monaten nicht. mehr

Die DMK-Genossenschaft zählt nach eigenen Angaben gut 8600 Milcherzeuger. Foto: Stefan Sauer

Deutsches Milchkontor muss Werke schließen

Die Milchpreiskrise hat viele Bauern schwer getroffen. Die Preise sind zwar leicht gestiegen und das Deutsche Milchkontor zahlt den Landwirten wieder mehr, dennoch kündigen viele ihre Verträge. Nun kündigt die Molkereigruppe harte Einschnitte an. mehr

Einkauf im Supermarkt: Angela Merkel warnt vor einem überzogenen Preiskampf bei Lebensmitteln. Foto: Julian Stratenschulte

Merkel gegen überzogenen Preiskampf bei Lebensmitteln

Supermärkte locken immer wieder mit Schnäppchen-Angeboten für Schnitzel oder Grillwurst. Die Kanzlerin mahnt, die Wertschätzung für Nahrung nicht zu vergessen. Die Bauern pochen auf mehr Geld für mehr Anforderungen. mehr

Der im Mai gewählte Emmanuel Macron hatte im Wahlkampf zugesichert, dass Frankreich seine Budgetverpflichtungen einhält, um auf europäischer Ebene wieder glaubwürdig zu werden. Foto: Olivier Matthys

Milliarden-Loch im Budget von Defizitsünder Frankreich

Frankreichs sozialliberaler Präsident Emmanuel Macron hat eine weitere Baustelle: Sein Land muss nach einem Medienbericht Milliardenbeträge sparen, um die ausufernde Neuverschuldung in den Griff zu bekommen. mehr

Im Vergleich der 100 größten Städte schnitten vor allem Gemeinden in Süddeutschland gut ab, relativ hohe Abwassergebühren zahlen Haushalte an Rhein und Ruhr sowie im Nordosten Deutschlands. Foto: Sönke Möhl

Vergleich: Enorme Unterschiede bei Abwassergebühren

Etwa eine Badewanne voll Wasser am Tag verbraucht jeder Deutsche im Schnitt. Damit das Abwasser gereinigt wird, müssen manche aber drei Mal so viel bezahlen wie andere. Warum eigentlich? mehr

Die Aktienrückkäufe bei Nestlé kommen an der Börse gut an. Foto: epa Keystone Gillieron/KEYSTONE/dpa

Nestlé-Investoren begrüßen milliardenschwere Aktienrückkäufe

Der Schweizer Nahrungsmittelkonzern Nestlé hat mit einem milliardenschweren Aktienrückkaufprogramm und einer neuen Strategie den Nerv der Investoren getroffen. mehr

Die Bahn ist selbst einer der größten Stromverbraucher in Deutschland. Foto: Oliver Berg

Deutsche Bahn will ihren Fahrgästen Stromverträge verkaufen

Auf dem liberalisierten Energiemarkt buhlen hunderte Anbieter um private Stromkunden. Jetzt mischt auch die Deutsche Bahn mit. Ihr größtes Pfund sind die Daten ihrer Fahrgäste. mehr

Toshiba will eine einstweilige Verfügung gegen Western Digital wegen unfairen Wettbewerbs. Foto: Koji Sasahara

Speicherchip-Sparte: Toshiba verklagt Western Digital

Der finanziell angeschlagene japanische Technologiekonzern Toshiba hat wegen des Widerstands gegen den Verkauf seiner Speicherchip-Sparte den US-Partner Western Digital verklagt. mehr

Äußerungen von EZB-Präsident Mario Draghi stützen den Eurokurs. Foto: Oliver Berg

Euro klettert auf höchsten Stand seit einem Jahr

Der Euro hat den höchsten Stand seit einem Jahr erreicht. Zuletzt kletterte die Gemeinschaftswährung bis auf 1,1379 US-Dollar. mehr

Arbeiter von Bombardier Transportation auf einem Werksgelände in Sachsen. Foto: Patrick Pleul

Bombardier-Beschäftigte erwarten Tag der Entscheidung

Seit einem Dreivierteljahr zittern die Mitarbeiter bei dem Zugbauer, sie fürchten eine zweite Welle des Personalabbaus. An diesem Donnerstag tagt der Aufsichtsrat - Ausgang ungewiss. mehr

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt.

Dieselmodelle mit weniger Abgasen  

Schlechte Nachrichten für Opel und Smart: Nachmessungen zeigen einen erhöhten Ausstoß. mehr

Chinas Wachstum: Neue Wolkenkratzer (hier in der Metropole Guangzhou) entstehen, alte Gebäude werden abgerissen.

Alte Arbeitsteilung vorbei

Der Freihandel hat China wohlhabend gemacht. Allerdings ist auch die soziale Ungleichheit größer geworden. Jetzt will die politische Führung umsteuern. mehr

Wer im Netz etwas sucht, nutzt meistens Google. Die Firma nutzt diese Beliebtheit, um eigene Produkte zu verkaufen.

EU schränkt Googles Macht ein und verhängt Rekordstrafe

Die US-Firma muss 2,4 Milliarden Euro zahlen, weil sie über ihre Suchmaschine auf eigene Angebote lockt und die Konkurrenz benachteiligt. mehr

Keine Überhitzung bei Krediten

Das deutsche System aus Banken und Versicherungen ist robust. Das Risiko eines dramatischen Einbruchs von Immobilienkrediten ist gering. mehr

Neue Gerüchte um Stada

Nach dem gescheiterten Kauf durch die Finanzinvestoren Bain und Cinven soll es erneut Offerten geben. Hedgefonds sollen Interesse haben. mehr

Altenpflege statt Autobau

Der Roboterhersteller Kuka will Roboter für den Haushalt entwickeln. Vermutlich könnte das Unternehmen Geräte für die Altenpflege entwickeln. mehr

Foto

Absurde Züge

Verkehrsminister Dobrindt will ein Institut gründen, das den tatsächlichen Verbrauch und den Schadstoffausstoß von Autos misst. Das Vorhaben trägt aber aus mehreren Gründen absurde Züge. mehr

27. Juni 2017

Restaurantketten wie Vapiano haben sich in Deutschland rasch ausgebreitet. Foto: Rolf Vennenbernd

Neue Vapiano-Aktien starten mit Kursplus in den Handel

Die Restaurantkette Vapiano hat 15 Jahre nach der Gründung den Gang an die Börse gemeistert. Zum Handelsende am Dienstag kosteten die Aktien 24 Euro. Das war ein Plus von mehr als 4 Prozent im Vergleich zum Ausgabepreis von 23 Euro je Papier. mehr

IG Metall-Gewerkschafter demonstrieren in Hamburg zum 1. Mai. Foto: Markus Scholz/Archiv

IG Metall will kürzere Arbeitszeiten für alle ermöglichen

Die 35-Stunden-Woche steht in gut ausgelasteten Metall-Betrieben nur auf dem Papier. In der Hochkonjunktur will die IG Metall aber weitere Arbeitszeitverkürzungen durchsetzen - diesmal aber individuell. mehr

Mario Draghi, Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB). Foto: Arne Dedert

EZB zuversichtlich - Billiggeld bald auf dem Rückzug?

Viele Experten rätseln, warum die Inflation in etlichen Ländern Europas niedrig bleibt. Die Europäische Zentralbank erwartet, dass das viele Notenbankgeld in einiger Zeit aber vielleicht nicht mehr nötig ist. EZB-Chef Draghi äußert sich ungewohnt offen. mehr

Die Netzentgelte machen rund ein Viertel der Stromkosten aus. Vor allem in Ost- und Norddeutschland sind sie hoch. Foto: Martin Schutt

Koalition einig über Stromnetz-Abgaben - Anpassung ab 2019

Die Finanzierung der Stromnetze soll auf alle Schultern fair verteilt werden - so haben es die Noch-Koalitionäre den Ost- und Nordländern zugesagt. Nach langem Gefeilsche gelingt doch noch ein Kompromiss. mehr

Neben den Schaeffler-Aktien verloren auch die Anteilsscheine von Continental, Leoni und Hella an Wert. Foto: Daniel Karmann

Autozulieferer Schaeffler schockt die Börse

Bei Schaeffler läuft es nicht rund. Eine Gewinnwarnung und der Hinweis auf wachsenden Preisdruck der Autokonzerne ruft Sorgen um die ganze Branche hervor. mehr

Abgesagt: Eineinhalb Wochen vor dem G20-Gipfel der Top-Wirtschaftsmächte wollte Ross sich mit Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) treffen. Foto: Manuel Balce Ceneta

US-Handelsminister Ross sagt Berlin-Besuch überraschend ab

Seit Monaten gibt es Streit mit Washington über deutsche Handelsüberschüsse und Stahlimporte in die USA. Wirtschaftsministerin Zypries wollte mit ihrem US-Kollegen darüber in Berlin reden. Doch daraus wird vorerst nichts. mehr

Der CO2-Ausstoß hängt auch direkt mit dem Spritverbrauch zusammen. Er fließt zudem in die Berechnung der Kfz-Steuer ein. Anders als bei NOx gibt es bezogen auf das einzelne Fahrzeug keine CO2-Grenzwerte. Foto: Julian Stratenschulte

Messungen: Zu hoher CO2-Ausstoß bei zwei Diesel-Modellen

Was kommt im Zuge des VW-Abgasskandals womöglich noch alles hoch? Jetzt liegen lange erwartete Testdaten zum Klimagas CO2 vor - und deuten zumindest vorläufig auf keine neuen Massen-Abweichungen hin. mehr

Ein elektrisch angetriebener BMW i3: Zum Jahreswechsel waren in Deutschland laut Kraftfahrt-Bundesamt 34 000 Vollstromer zugelassen, immerhin 33,4 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Foto: Jan Woitas

Prämie für Elektroautos hat noch nicht gezündet

4000 Euro Zuschuss für ein neues E-Auto - das hört sich erst einmal nicht schlecht an. Doch das seit einem Jahr bestehende Subventionsangebot wird nur von wenigen genutzt. Dafür gibt es gute Gründe. mehr

Schnell einstecken: Ladendiebe (nachgestellte Szene) werden lau Handelsforschungsinstitut EHI "immer dreister und brutaler". Foto: Felix Kästle

Ladendiebe werden dreister und brutaler

Milliardenschäden durch Ladendiebe: Immer mehr Händler rüsten im Kampf gegen die tägliche Kriminalität auf. Während viele Diebstähle Bagatelldelikte sind, wird manchmal auch trickreicher zugegriffen. mehr

Der CO2-Ausstoß fließt in die Berechnung der Kfz-Steuer ein. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Dobrindt informiert über CO2-Messungen bei Autos

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) will heute über neue Erkenntnisse zum CO2-Ausstoß von Autos informieren. Hintergrund ist eine vor einem Jahr angekündigte Untersuchung des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA), die in Zusammenhang mit dem VW-Abgasskandal steht. mehr

unternehmen[!] - das Wirtschaftsmagazin im Südwesten

Liebe Leserin, Lieber Leser,

alternative Antriebe, selbstständig fahrende Fahrzeuge und mehr Car-Sharing: So stellen sich viele die Mobilität von übermorgen vor. Auch ...
zum Heft

undefined Function "box_swo_icony_flirttip".